Veranstaltungen & Events in Paris

Aus der Vielzahl der Veranstaltungen und Events, die es in einer großen Stadt wie Paris natürlich gibt, haben wir diejenigen für Sie rausgesucht, für die es sich sogar lohnt, extra nach Paris zu reisen.

Für immer aktuelle Veranstaltungstipps kaufen Sie sich das Magazin Pariscope. An jedem Kiosk für 0.40 Euro. Hier finden Sie wochenweise alle Veranstaltungen und Events in Paris übersichtlich aufbereitet. Die Online-Version wurde leider vor kurzem eingestellt.

Modeschauen im Carrousel du Louvre

Im Januar finden die Haute Couture Modeschauen für die Frühjahrs- und Sommerkollektion statt. Die Herbst-und Winterkollektion wird immer im Juli präsentiert. Die Prêt-à-porter Schauen finden im März und September statt. Die genauen Termine erfahren Sie aktuell hier. Zuschauen können allerdings nur geladene Gäste, aber vor den Schauen herrscht rund um den Louvre eine deutlich erhöhte Promi-Dichte!

Foire du Trône

Vom 01. März bis zum 31. Mai jeden Jahres öffnet der berühmteste und größte Kirmes Frankreichs seine Tore. Erleben Sie das bunte Treiben auf dem Pelousse de Reuilly im 12. Arrondissement (Metro 8, Station Porte Dorée). Wenn Sie ein Liebhaber von Attraktionen und Fahrgeschäften sind, sollten Sie sich den "Pass" für 37 Euro kaufen. Er beinhaltet den Eintritt für 10 Attraktionen sowie weitere Vergünstigungen und ist nur im Vorverkauf erhältlich, z.B. hier.

French Open Roland-Garros

Vom 23. Mai bis zum 06. Juni 2010 finden die "French Open", die Internationalen Tennismeisterschaften von Frankreich statt.

Paris Jazz Festival

Jeden Samstag und Sonntag im Juni und Juli präsentieren sich im Parc Floral im Bois de Vincennes am östlichen Rand von Paris Top Jazz Talente aus der ganzen Welt. Die Shows starten um 15 Uhr und gehen bis ungefähr 18 Uhr. Informationen hier

Fête de la Musique 21. Juni

Jedes Jahr am 21. Juni steht ganz Paris im Zeichen der Musik: Auf den Straßen, den Terrassen der Cafés, den Plätzen werden bekannte Sänger und Bands neben hoffnungsvollen Nachwuchstalenten ihr Bestes geben. Nicht verpassen!

Nationalfeiertag 14. Juli

Der Nationalfeiertag Frankreichs. Erinnert an den Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789. Heute finden morgens auf dem Champs Elysées Paraden statt, abends auf dem Champ-de-Mars hinter dem Eiffelturm eins der größten Feuerwerke, das Sie jemals gesehen haben!

Tour de France Finale Paris

Das Finale der Tour de France findet jeweils am letzten Juliwochenende in Paris auf der Avenue des Champs-Elysées statt.

Nocturnes in Versailles Juli & August

Im Juli und August verwandelt sich samstags der Schloßgarten von Versailles in eine Manege für allerlei Künstler! ...und zum Abschluß gibt es jeweils ein großes Feuerwerk! Infos hier>>

Paris Plages im Juli und August

Seit 2002 verwandeln sich die Ufer der Seine von Ende Juli bis Ende August in Strandlandschaften mit weißem Sand, Palmen und Sonnenliegen. Mittlerweile hat sich Paris Plages zu einem sehr populären Ereignis entwickelt und bietet eine gute Gelegenheit sich auf dem Voie Georges-Pompidou und dem Bassin de la Villette unter die Pariser zu mischen und mit ihnen die Sonne und den Strand in der Stadt zu genießen.

La Grande Roue de Paris von September bis Januar

Seit Jahren schon wartet Paris in den Wintermonaten am Place de la Concorde mit einer gelungenen Attraktion auf. Das Riesenrad "Grande Roue" bietet einen wunderschönen Ausblick über das weihnachtliche und winterliche Paris. Der ideale Platz für romantische Momente! Vom Anfang September bis zum Ende Januar, Tickets kosten 8,00 Euro pro Person. Geöffnet täglich von 10:30 Uhr bis Mitternacht.

Nuit blanche Anfang Oktober

Seit 2002 findet Anfang Oktober die Nuit blanche, die weiße Nacht in Paris statt. Ziel ist es, während einer ganzen Nacht Kultur und Kunst allen zugänglich und present zu machen. Den genauen Termin für dieses Jahr erfahren Sie rechtzeitig hier.

FIAC - Foire Internationale d'Art Contemporain

Die größte Messe für zeitgenössische Kunst findet jedes Jahr in Paris im Oktober statt. Mit über 180 Galerien moderner und zeitgenössischer Kunst aus vielen Ländern bietet die FIAC ein detailliertes Panorama heutiger Kunst. Die Hauptattraktionen sind im Grand Palais und in den Pavillons auf dem unteren Teil der Champs-Élysées zu bewundern. Neben den Galerien werden im Jardin des Tuileries Skulpturen und Installationen ausgestellt.

Die Termine für die nächsten Jahre stehen schon fest:
FIAC 2011 vom 20. bis zum 23. Oktober
FIAC 2012 vom 18. bis zum 21. Oktober
FIAC 2013 vom 24. bis zum 27. Oktober

Salon du Chocolat Oktober

Im Oktober ist der Salon du Chocolat für Liebhaber der süssen Verführung Pflicht. Entdecken Sie Schokolade in allen Formen und erleben Sie die Leidenschaft der Chocolatiers, der Künstler, die fantastische Werke aus Schokolade zaubern. Natürlich können Sie hier auch probieren! Infos hier>>

Le Grand Tasting Anfang Dezember

Verkosten Sie die besten Weine Frankreichs im Carrousel du Louvre! Die Veranstaltung findet seit sechs Jahren immer am letzten Wochenende im November oder am ersten Wochenende im Dezember statt. Karten kosten 15 Euro an der Tageskasse, im Vorverkauf nur 12 Euro. Es werden Rotweine, Weißweine und natürlich auch viele verschiedene Champagner verkostet. Infos hier>>

Weihnachtsmärkte in Paris im Dezember

Weihnachtsmärkte haben in Paris nicht gerade eine lange Tradition, aber es gibt sie! Weihnachten wird dort ein bißchen anders als auf deutschen Weihnachtsmärkten interpretiert. Außerdem werden häufig schon fünf bis zehn Holzhütten als Weihnachtsmarkt deklariert. Trotzdem sind einige sehr schön und für die folgenden Märkte lohnt auf jeden Fall der Weg.

Restaurants in Paris: vom Bistro bis zum Gourmettempel

Les Champs-Elysées en fête - der traditionelle Marché de Noël auf dem Champs-Elysées wird in diesem Jahr auf 170 Chalets erweitert. Der ganz in weiß gehaltene Weihnachstmarkt wartet mit allerlei Leckereien und viel Kleinkunst auf. Daneben gibt es einige Animationen, unter anderen eine Riesenrutsche für Kinder. Abends wird der Markt durch die weihnachtliche Baumbeleuchtung in ein romantisches Licht getaucht.

Der Weihnachtsmarkt in La Defense ist der größte in der Region mit 250 Châlets, in denen traditionelles Kunsthandwerk und regionale Spezialitäten angeboten werden. Einige der angebotenen Waren haben nicht viel mit Weihnachten zu tun, das ist aber mittlerweile leider auch auf den meisten deutschen Märkten der Fall. Geöffnet vom 29.11. bis zum 31.12.

Weihnachtsmarkt in St. Germain! Um die Kirche St. Germain und direkt auf dem Place de St. Germain de près wird das Village du Père Noël ("Dorf des Weihnachtsmannes") aufgebaut. Schöne, weihnachtliche Atmosphäre im Herzen von Paris. Rund um die Kirche St. Sulpice gleich in der Nähe findet man ein ähnliches Village du Père Noël.

Neben den Weihnachtsmärkten sollte ein abendlicher Spaziergang zu den Kaufhäusern Galeries Lafayette und Printemps Haussmann eingeplant werden. Die Fassaden sind komplett weihnachtlich illuminiert und die Schaufenster sind aufwendig von bekannten Künstlern oder Modedesignern in Szene gesetzt.

Silvester in Paris

Silvester wird auch in Paris am 31.12. gefeiert. Wer hier jedoch auf ein großes Feuerwerk hofft, wird enttäuscht werden. Die Pariser feiern natürlich auch ausgelassen, aber wie in allen großen Städten sind die Preise für Silvestermenüs in Restaurants oder Eintritte für Clubs deutlich teurer als sonst. Zudem haben Sie ohne Reservierung keine Chance, einen Platz zu bekommen.

Cafés - Pariser Livestyle

Les Deux Moulins: Das Café in der Rue Lepic, Montmartre, ist aus dem Film "Die fabelhafte Welt der Amelie" bekannt. Netter Ort für einen Espresso mit gutem Service.

Le Pré aux Clercs: 30, Rue Bonaparte im Herzen von St. Germain. Eine wunderschöne Adresse, um morgens in Ruhe Kaffee zu trinken. Le Pré aux Clercs war schon das Lieblingscafé von Hemingway.

Café Jade: liegt in der Rue de Buci, St. Germain. Bei schönen Wetter können Sie draussen sitzen. Das Café Jade ist nicht nur tagsüber gut besucht, abend kann man auch eine nette Kleinigkeit essen.

Café de la Nouvelle Mairie: 21, Rue des Fossés-Saint-Jacques im 5. Arrondissement. Typisches Pariser Café im Stil der 30er Jahre eingerichtet.

Café Brassac: 37, Avenue Kléber, 75016 Paris. Ein schönes Cafe mit einer Terrasse bei schönem Wetter. Hier gibt es auch Speisen für den kleinen Hunger zwischendurch!

Delaville Café: 34, Boulevard Bonne-Nouvelle, 75010 Paris. Das sehenswerte Interieur beweist viel Liebe zum Detail. Jeder der drei Räume ist anders eingerichtet, im Stil einer alten Apotheke, mit riesigen Sesseln oder alten Mosaiken. Im Sommer lädt die geräumige Terrasse zum Verweilen ein.

Feiertage in Paris

1.Januar: Neujahr - Jour de l'An

Ostermontag: Lundi de Pâques

1.Mai: Tag der Arbeit - Fête du travail

8.Mai: Victoire 1945, Fête de la Victoire

Himmelfahrt: Ascension

Pfingsten: Pentecôte

Pfingstmontag: Lundi de Pentecôte

14.Juli: Nationalfeiertag - Fête Nationale de la France

15.August: Maria Himmelfahrt - Assomption

1.November: Allerheiligen - Toussaint

11.November: Waffenstillstand 1918 - Armistice 1918

25.Dezember: Weihnachtsfeiertag - Noël

Feuerwerk am 14. Juli

Die besten Reiseführer

Ihre größte Sorge wird sein: Was schaue ich mir alles an? Die besten Reiseführer, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen:

Reiseführer Paris

Der Vis-à-Vis Reiseführer bietet schöne Bilder und tolle Hintergrundinfos.

Reiseführer Paris

Der Spirallo Reiseführer von Falk bietet einen schnellen Überblick und hat einen guten Stadtplan.

der neue Merian Paris

Der in 2010 neu überarbeitete und aktualisierte Merian lädt zum Träumen und Staunen über Paris ein...

Oder suchen Sie ein schönes Buch über Paris? Dann schauen Sie doch mal hier >>

Reisetipps